Über uns und die Idee von SQUAER

SQUAER? Den Namen zu erklären, würde vermutlich recht lange dauern, aber was dahinter steckt, ist ganz einfach:

Wir sind zwei junge Kreative und haben uns SQUAER.de ausgedacht um Arbeiten, auf die wir stolz sind, zeigen zu können.  Wir entwickelten ein kleines Online-Portfolio, dass nicht viel mehr aber auch nicht viel weniger kann, als unsere Arbeiten ins rechte Licht zu rücken.

Mädchen für Alles

Christopher Robbert

 robbert@squaer.de

Ich löse gerne Dinge. Jeglicher Art. Man gebe mir eine Aufgabenstellung und ich entwickle mich zu einem Wahnsinnigen. Ich ruhe nicht, bis ich eine akzeptable Antwort auf die Fragestellung gefunden habe. Akzeptabel bedeutet für mich nicht: „Ach, das passt schon…“. Ich bin bestrebt, ein Ergebnis hervorzubringen, was nicht nur durch Zufall entstanden ist, sondern Hand und Fuß hat und bestenfalls auch noch für andere Dinge Verwendung hat. Wenn man so will, bin ich vielleicht die linke Gehirnhälfte von SQUAER, Yannick ist definitiv die rechte.

Schon während unserer gemeinsamen Ausbildung bei gambit habe ich festgestellt, dass dieses Denken mich langfristig vom klassischen Agenturleben weg führen wird (obwohl es eine tolle Zeit war). Mit dem Studiengang „Design- und Projektmanagement“ und der Position bei INOTEC habe ich dann den Weg gefunden, der bis heute das trifft, was ich gerne mache. Ein bisschen Gestalter, ein bisschen Techniker, ein bisschen Planer bzw. Manager.

Ich beschäftige mich neben meinem Job vor allem mit Webdesign-Trends, Webentwicklung und diversen Frameworks. Und ich liebe WordPress und die Erweiterbarkeit dieses Systems. Hier freue ich mich über jede Sekunde in der ich im Quellcode arbeiten kann, und auch manchmal verzweifle. Das macht einfach Spaß!

Spezialisierung

Web Programm­ierung
Responsive Web­design
Konzept
Grafik­design

Vita

2006-2007

Nach dem Abitur:
Höhere Handelsschule für Abiturienten,
Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung, Arnsberg

2007-2010

Ausbildung bei gambit marketing & communication GmbH, Dortmund

Schulischer Teil: Fritz-Henssler-Berufskolleg
in Dortmund – Schwerpunkt im Bereich Digital und Print

2010-2013

Werksstudent bei gambit marketing&communication GmbH, Dortmund

2010-2014

Studium Design- und Projektmanagement, Fachhochschule Südwestfalen, Soest

2014

Bachelor of Arts "Design- und Projektmanagement"

2013-heute

Design Manager bei INOTEC Sicherheitstechnik GmbH, Ense

Kreatives Köpfchen

Yannick Brüggemann

 brueggemann@squaer.de

Hier in meiner „Online-Mappe“ findet man viele verschiedene Projekte, das liegt daran, dass ich mich für viele verschiedene Themen interessiere und auch einarbeite. Bestes Beispiel ist meine Ausbildung bei gambit. Der Schwerpunkt lag dort eigentlich auf Print, allerdings habe ich während der Arbeitszeit viel mit anderen Programmen experimentiert und jedes „weiss ich nicht“ und „kann ich nicht“ hat mich gewurmt.

So lassen mich 8 Jahre in diesem Bereich mit ausgeprägten Kenntnissen in Cinema 4D (+V-Ray), Adobe Aftereffects, Indesign, Illustrator und Photoshop zurück. Wenn man immer die Augen aufhält, kommt man aber nicht darum herum noch viele weitere Programme zumindest einmal angetestet zu haben.

Ein dickes Lob muss ich hier auch auf jeden Fall den beiden Artdirektoren, unter denen ich arbeite, geben. Die beiden lassen keine Gelegenheit aus, mich in meiner Entwicklung zu unterstützen und meine Ideen kritisch zu bewerten. Danke dafür!

 

Spezialisierung

Grafik­design
Screen­design
3D-Visuali­sierungen
Animation
Konzept

Vita

2004-2007

Fachabitur – Berufskolleg am Kothen in Wuppertal mit Spezialisierung im Bereich Mediengestalung

2007-2008

9 Monate Wehrdienst bei der Bundeswehr

2008-2009

Praktikum bei Frischfilm in Wuppertal (www.frischfilm.com)

2009-2012

Ausbildung bei gambit marketing and communication GmbH (www.gambit-do.de)

Schulischer Teil: Fritz-Henssler-Berufskolleg
in Dortmund – Schwerpunkt im Bereich Digital und Print

2012-Jetzt

Angestellter bei gambit im Bereich Animation,
3D Visualisierungen, Screendesign, Webkonzeption und Reinzeichnung