Kühle Karre für gute Zwecke

Der Enser Warenkorb e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in meiner Heimat­gemeinde Gutes tut. Die ehrenamtlichen Helfer sammeln Lebensmittel an Supermärkten und Erzeuger ein, die aus diversen Gründen (nahe am MHD, optisch nicht mehr einwandfrei, etc.) nicht mehr verkauft werden. Diese Lebensmittel werden dann an Bedürftige für einen obligatorischen Spendenbeitrag von ca. 2€ verkauft. Menschen, die in finanzielle Not geraten sind, können sich so einen ganzen Korb voll Lebensmittel für sich und die Familie abholen, ohne stark aufs Geld achten zu müssen.

Als der Verein langsam mit seinem Arbeitsgerät(Lieferwagen) an die Grenzen des Machbaren stieß, hat sich der Vorstand redlich bemüht, Geld für einen richtigen Kühltransporter zusammen zu sammeln. Mit diversen Aktionen wurde angefangen in „Bausteinen“ die Finanzierung auf die Beine zu stellen. Ein großer diese Finanzierungsbausteine sollte ein Crowdfunding-Projekt über die Volksbank Hellweg eG sein. Als man dann aber bei der Umsetzung dieser Plattform-Seite und anderen Maßnahmen nicht mehr weiter wusste, kam ich ins Spiel. Bei einem solchen Unterfangen hilft man gern.

Gemeinsam sind dann neben dem Namen „Kühle Karre für gute Zwecke“ eine Mini-Facebook-Kampagne, ein kurzes Informationsvideo, und die besagte Projekt-Seite entstanden. Alles wurde verbunden über eine wiederkehrendes Key Visual, welches die Kampagne griffiger machen sollte.

Dieses Video wurde dann zum Start des Projekts über Facebook und der Website des Enser Warenkorb verbreitet.